Startseite

Familienforschung

Blickfelder


Ausleiharchivalien zur
Familienforschung

Kapitel 10.7: Digitale Bibliotheken



 

 

Auf Initiative von  Sigmar Rundt (Walsrode), der seit mehreren Jahren im Internet nach Schriften zu den ostpreußischen Salzburgern recherchiert, wird hier eine Plattform geschaffen, die allen Interessierten - vor allem den Familienforschern - das online vorhandene Material weitestgehend aufzeigt  und das Auffinden der digitalisierten Schriften und anderer Informationen erleichtert. Neben den Kerndaten zu Personen, die das Gerüst jeder Familienforschung bilden, gibt das sozio-kulturelle Umfeld der Menschen immer auch aufschlussreiche Hinweise auf ihre persönliche Situation in der damaligen Zeit. Familienforschung kann dadurch einen Rahmen erhalten, der über das formale Aufzeichnen von Daten hinausgeht und somit lebhafter gestaltet werden kann. Ein Dank in besonderem Maße gebührt Dr. Albrecht Fickel (Rödental im Coburger Land), der zum größten Teil für das bekannte Schrifttum die Internetadressen finden konnte.


Zu den auf dieser Seite gegebenen Hinweisen zur Salzburger Emigrationsliteratur hat Dr. Albrecht Fickel jetzt (im November 2015) mehr als 150 weitere digitalisierte Schriftstücke im Digitalisierungszentrum der Bayrischen Staatsbibliothek ausfindig gemacht, deren Zugang hier gefunden wird.
.

Hinweise:

Für den größten Teil der hier aufgeführten Schriftwerke sind die Internetadressen angegeben. Die Verlinkung wurde nicht immer durchgeführt. Die Adressen können jedoch kopiert und in das Adressfeld des Browsers eingefügt werden.

Die Dateien lassen sich in aller Regel im PDF-Format herunterladen. So kann man sie am besten lesen und verarbeiten. Das Herunterladen und Öffnen der Dateien ist bei den einzelnen Fundstellen unterschiedlich. Erläuterungen finden Sie weiter unten. Der Vorgang kann in kurzer Zeit verlaufen aber auch einige Minuten dauern.

Mit dem bei Windows existierenden snipping tool kann die Darstellung auf dem Bildschirm - auch im Ausschnitt - kopiert werden (Start > Programme/Dateien durchsuchen > „snip“ eintragen > Snipping Tool).

Die digitalisierte Literatur bezieht sich weitgehend auf die Zeit der großen Emigration in den Jahren 1731/32 ff.

 

Unterstützung gesucht:

Diese Literatur-Information insgesamt ist unvollständig. Nicht alles konnte gefunden werden und Neues wird hinzukommen. Nun die Bitte: Helfen Sie bitte mit, die fehlenden Adressen der bereits im Netz gesichteten aber auch zusätzliche Schriften ausfindig zu machen, um den vielen Salzburger-Forschern weiterführendes, informierendes Material zu offerieren.     
                                                       
 

Gliederung für das hier aufgeführte Online-Schrifttum

1 Protestanten und Emigranten im Salzburger Land

2 Emigranten im Süden Deutschlands

3 Emigranten in der Mitte Deutschlands

4 Emigranten im Osten Deutschlands

5 Emigranten unterwegs

6 Emigranten in Amerika

7 Weitere Emigranten

8 Weiterführende Schriften

 

 
 

 

Überblick der Digitalen Bibliotheken

 

bln         SBB Staatsbibliothek zu Berlin

              http://staatsbibliothek-berlin.de/recherche/kataloge-der-staatsbibliothek/

 

ggl         Google books

              http://books.google.de/

              - Bücher als pdf-Datei herunterladen:

              oben rechts dickes „i“, kleinen Stern oder PDF klicken.

 

mch       BSB Bayrische Staatsbibliothek

              MDZ Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale Bibliothek

              http://www.digitale-sammlungen.de/

              - Bücher als pdf-Datei herunterladen: links oben im grauen Kasten - wo die

              Titeldaten des Buches stehen - die Option "PDF-Download" (in kleiner roter Schrift)

              klicken. Download-Schlüssel von links übernehmen.

              - z.T. auch oben rechts „PDF“ klicken und Download-Schlüssel übernehmen.

              - z.T. auch in Zeichenleiste „ganzes Werk herunterladen“

 

hal         ULB Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt - Halle

              http://bibliothek.uni-halle.de/dbib/digital/historische_drucke/vd18/

              http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/search/quick?query=salzburger

              - Als pdf-Datei herunterladen: Klick auf „Titel“(oben links) und Downloadfeld (links)

 

drd         SLUB Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

              http://www.slub-dresden.de/startseite/ > Sammlungen > Digitale Sammlungen

              - Mit Hilfe der angegebenen Adressen können die Bücher in der Regel direkt

              als pdf-Dateien herunter geladen werden.

 

got         SUB Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

              http://www.sub.uni-goettingen.de

              GDZ Göttinger digitalisierungszentrum

              http://gdz.sub.uni-goettingen.de/gdz/

              http://www.zvdd.de/

 

 

Titelblätter und Internetadressen historicher Bücher zur Salzburger-Forschung

 


Titelblatt eines der historischen Bücher

 


Orignaltext des Emigrationspatentes

 
 

 

1 Protestanten und Emigranten im Salzburger Land

 

1-2    ggl+mch

Arnold, Carl Franklin: Die Ausrottung des Protestantismus in Salzburg unter Erzbischof Firmian und seinen Nachfolgern. Ein Beitrag zur Kirchengeschichte des achtzehnten Jahrhunderts. Zweite Hälfte

Verein für Religionsgeschichte. Druck von Erhardt Karras, Halle a.S., Halle 1901, 110 S.

IV. Die Durchführung der Protestantenvertreibung

V.  Die preußischen Kolonisationsbestrebungen und die Vertreibung der Salzburger Protestanten …

VI. Die Herstellung der Glaubenseinheit im Erzbistum ..

http://archive.org/stream/dieausrottungde00arnogoog#page/n113/mode/1up

 

1-3    mch+ggl

Kurtze doch zugängliche Nachricht, Von dem Saltzburgischen EMIGRATIONS-Geschäffte/ Worinnen In einem DISCOURS, Von denen Emigranten, ihrer Lehre, und wie sie dazu gelangten / ingleichen von ihrem Lebens-Wandel, ausgestandener Verfolgung, Emigration, Marsch-Route, wie auch freundlichen Empfang und Aufnehmung bey denen Evangelischen gehandelt wird.

Alles aus authentischen Memorialien und Schreiben entweder in Forma oder per Extractum zusammen getragen, Und Mit einigen Kupfern ausgezieret.

Frankfurter Oster-Meß 1732, Verlegt und zu finden bey Joh. Christoph Kolb, Kupferstecher und Kunsthandler in Augspurg, Frankfurt am Mayn/ Gedruckt bey Jacob Cronau. 102 S.

http://books.google.com.ar/books?id=9DdBAAAAcAAJ

 

1-4   ggl

Zweyte Zusammenkunfft von der kurtzen doch zulänglichen Nachricht Vom dem Saltzburgischen Emigrations-Geschäffte, Worinnen In einem Discours, Von denen Emigranten ihrer Lehre, und wie sie dazu gelanget, ingleichen von ihrem Lebens-Wandel, ausgestandener Verfolgung, Emigration, March-Route, wie auch freundlichen Empfang und Aufnehmung bey denen Evangelischen gehandelt wird. Franckfurter Herbst-Meß 1732, 126 S.

http://books.google.at/books?id=8DdBAAAAcAAJ

 

1-5    ggl

Moser, Johann Jacob: ACTEN-Mäßiger Bericht von der jetzigen schweren Verfolgung derer Evangelischen in den Ertz-Bisthum Salzburg.

Frankfurt und Leipzig bey Carl Gottlieb Ebertus, 1732. 120 S.

http://books.google.com.ar/books?id=UjdBAAAAcAAJ

http://books.google.com.ar/books?id=nwNDAAAAcAAJ

 

1-6   ggl

Moser, Johann Jacob: Des Acten-mäßiger Berichts von der jetzmaligen schweren Verfolgung derer Evangelischen in den Ertz-Bisthum Salzburg. Erste Fortsetzung

Frankfurt und Leipzig bey Carl Gottlieb Ebertus, 1732, S. 122-244

http://books.google.de/books?id=3TdBAAAAcAAJ

 

5-1   mch+ggl

Moser, Johann Jacob: Derer Saltzburgischen Emigranten Acten. Erster Band

Franckfurt und Leipzig 1732, 927 S. zuzügl. Register (ca.908 MB)

- enhält die Bücher 1-7 „Erstes Stuck“ (im Original S. 1), 1-8 (124), 1-9 (249), 1-10 (375),

1-11 (499), 1-12 (625), 1-13 (757). Es werde z.T. Personendaten angegeben, mitunter auch mit verwandtschaftlichen Beziehungen.

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10026389_00007.html

http://books.google.at/books?id=8MUAAAAAcAAJ

 

6-19   ggl

Moser, Johann Jacob:  Acten-Mäßiger Bericht von der jetztmaligen schweren Verfolgung derer ..., Band 1, S. 1- 118 (nur geradzahlige Seiten)

http://books.google.com.ar/books?id=DiJBAAAAcAAJ

 

6-26   ggl

Moser, Johann Jacob: Acten-mäßiger Bericht von der jetztmaligen schweren Verfolgung derer Evangelischen aus dem Ertz-Bisthum Saltzburg. Franckfurt und Leipzig 1732

http://books.google.com.ar/books?id=ZiJBAAAAcAAJ

 

6-33 ggl

Schaitberger, Joseph: Neu-vermehrter evangelischer Send-Brief, darinnen vier und zwanzig nüzliche Büchlein enthalten. Geschrieben an die Lands Leute in Salzburg und andere gute Freunde, dadurch dieselbigen zur christlichen Beständigkeit, in der evangelischen Glaubens-Lehr, Augspurgischen Confession, in ihrem Gewissen aufgemuntert werden. Aus heiliger göttlicher Schrift zusammen getragen …. Reuttlingen 1790, 585 S.

http://books.google.de/books?id=c5FOAAAAcAAJ

 

1-21   mch+ggl

Sancke, Christph: Ausführliche Historie Derer EMIGRANTEN Oder Vertriebenen Lutheraner Aus dem Ertz-Bißthum Saltzburg, worinnen man findet

I.     Eine Geographischen  Beschreibung /nebst einer accuraten Land-Charte dieses Ertz- Bißthums.

II.    Eine Historische Erzehlung von dessen Ursprunge, und denen remarquablesten Ertz-Bischöffen.

III.   Eine gründliche Ausführung derer dortigen Religions-Händel, die sowohl nach der Reformation bis auf unsere Zeiten, als vornehmlich ietzo in diesen Jahren darinn vorgegangen.

IV.   Was sich vor / bey und nach der jetzigen grossen Vertreibung daselbst zugetragen.

Alles aus glaubwürdigen Historien-Schreibern, und denen zu Regensburg gedruckten Acten heraus gezogen, Auch denen Friedens-Schlüssen mit Fleiß erläutert.

Dritte Auflage. Leipzig , 1733. Zu finden in Teublers Buchladen. 224 S.

http://books.google.de/books?id=r_JBAAAAcAAJ

 

1-22   mch

Sancke, Christph: Ausführliche Historie Derer EMIGRANTEN Oder Vertriebenen Lutheraner Aus dem Ertz-Bißthum Saltzburg, Ander Theil. Worinnen man findet

I  Eine Geographischen  Beschreibung, nebst einer accuraten Land-Charte von Preussen, und vornehmlich der Gegend, wo sich dieselben niederlassen.

II.    Eine Historische Erzehlung von diesem Königreiche, und was es vor Veränderungen in Geist- und Weltlichen ist unterworfen gewesen.

III.   Eine gründliche Nachricht von den Unangesessenen, wie auch insbesondere von den Angesessenen, die sich dahin begeben, und wie sie auf ihrer Reise aufgenommen wurden.

IV. Eine ordentliche Ausführung, was man sich in Wien und Regensburg dieser Leute wegen vor Mühe gegeben hat.

Nebst einer Vorrede von den Wunderwercken dieser Saltzburgischen Emigranten. Alles aus glaubwürdigen Historien-Schreibern, und denen zu Regensburg gedruckten Acten, und vielen angezeigten Nachrichten zusammengetragen, auch aus natürlichen Bürgerlichen Rechten mit Fleiß erläutert. Andere und verbesserte Auflage. Leipzig , 1733. Zu finden in Teublers Buchladen. 241 S.

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs3/object/display/bsb10360673_00004.html  

 

1-23   mch+ggl

Sancke, Christph: Ausführliche Historie Derer EMIGRANTEN Oder Vertriebenen Lutheraner Aus dem Ertz-Bißthum Saltzburg, Dritter Theil / In welchem man findet

I.   Ein Verzeichniß von allen Collecten, die ihnen zum Besten seyn gesammelt worden.

II.  Die Vertheidigung ihrer Rechte mit der Feder zu Wien, Regensburg und anderen Orten.

III. Ihre XVII. Züge aus dem Vaterlande nach Preussen.

IV. Ihren jetzigen Zustand in verwehntem Lande.

V.  Die Beschaffenheit in Saltzburg nach ihrer Abreise biß auf gegenwährtige Zeit.

Alles aus angeführten Nachrichten und denen zu Regensburg gedructen Acten mit Fleiß heraus gezogen, Auch mit einer Vorrede von den Ländern, wo die künfftigen Emigranten unterzubringen seyn, unpatheyisch begleitet. Leipzig, 1733. Zu finden in Teublers Buchladen. 253 S.

http://books.google.com.ar/books?id=9RNCAAAAcAAJ

 

2-4 mch+ggl

Clarus, Ludwig: Die Auswanderung der protestantisch gesinnten Salzburger in den Jahren 1731 und 1732. Innsbruck 1864, 20 Kapitel, 608 S.

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10450687_00615.html

http:books.google.com.ar/books?id=GiJBAAAAcAAJ

 

2-26 mch+ggl

Kurtze, doch ausführliche, Anbey auch jedem Evangelischen Christen Sehr dienliche Historische Beschreibung, Was sich in dem Ertz-Stifft Salzburg Der Evangelischen Religion wegen zu verschiedene Zeiten biß hieher Merckwürdiges zugetragen, und wie dasige standhaffte Bekenner der Evangelischen Wahrheit mit Feuer, Schwerdt, Gefängnuß und anderen grausamen Straffen beleget worden sind. Schwabach 1732, 8 S.

http://books.google.de/books?id=r1JCAAAAcAAJ 

 

2-39 drd

Gründliche und Kurtzgefaßte Nachricht Von denen im Saltzburgischen Ertz-Bichhoffthum befindlichen 200000. Evangelischen Christen, Und von alle dem, was sich mit denselben bisanhero, da sie jetzo dieses Land mit dem Rücken ansehen und meyden müssen, Druckwürdiges begeben hat, Anno 1732, 8 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/330419064/330419064_tif/jpegs/330419064.pdf

 

3-35    mch

Kurtze Nachricht, Wie man sich gegen denen abtrinnigen Saltzburgischen Birgern zu verhalten habe: Wie nemlich denenselben ein jeder Gemeiner, obschon ungelehrter mit Sanfftmuth begegnen, und besseres einrathen: Und Auch sich selbst.. in dem wahren alleinig-seeligmachenden Catholischen Glauben vest gründen könne und solle. Freysing, 1732. 52 S.

http://books.google.de/books/?id=ipVOAAAAcAAJ

 

5-18   hal

Beschreibung Des üblen Tractaments in harter Gefangenschafft Schlägen Ketten Banden und Landes Verweisung Welches einige Evangelische Saltzburger Jn Jhrem Lande der Religion halber ausstehen müssen, Aus Denen Original-Verstellungen hergenommen welche dieselbe an E. Hoch-Preußl. Corpus Evangelicum zu Regensburg Dißfalls selbst übergeben haben : Nebst einer accuraten Specification der Bekenner des Evangelii in Saltzburgischen. Anno 1732, 10 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/5321739

 

3-31

Thouret, Georg: Die Vertreibung der evangelischen Salzburger und ihre Aufnahme in Preußen. 10 S.

http://collections.europeanalocal.de/muradora/objectView.action?pid=eld:zlb-hzjb-HZJB_1898_04   (Download PDF > u,r)

 

3-34   hal

Umständliche und Wahrhafftige Nachrichten Von dem Saltzburgischen Emigranten, Was dieselben vor Leute sind: Wie und warum sie genötiget worden ihr Vaterland und all das Ihrige zu verlassen? Wie man mit ihnen vor und bey der Austreibung verfahren? Was sie vor Gefahr und Ungemach bißher ausgestanden, und noch ausstehen müssen? Wie sie sich gegen ihre Feinde verhalten? Und wie sie bey allem ihrem Elend gutes Muths und getrost sind. Berlin, Anno 1732, 16 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4270374

 

3-8   ggl

Nieritz, Gustav: Die protestantischen Salzburger im 18ten Jahrhundert, vertrieben durch den Fürst-Erzbischof von Firmian. Ein Beitrag zur Geschichte christlicher Duldung. Leipzig, 1840. 184 S.

http://books.google.com.ar/books?id=GyVBAAAAcAAJ

 

3-11    ggl

Panse, Karl: Geschichte der evangelischen Salzburger in den Jahren 1731, 32 und 33. Für das Volk bearbeitet nach dem gelehrten Werk. (Geschichte der Auswanderung der evangelischen Salzburger 1732. Leipzig 1827)  Nürnberg 1835. 96 S. 3. Aufl.

http://books.google.com.ar/books?id=3BVBAAAAcAAJ

 

3-23  ggl

Schelhorn, Johann George: Historische Nachricht vom Ursprunge, Fortgang und Schicksale der Evangelischen Religion in der Salzburgischen Landen, Darinnen die Kirchen-Geschichte seit der Reformation erläutert wird. Leipzig 1732. 512 S.

http://books.google.com.ar/books?id=JipBAAAAcAAJ

 

4-32 ggl

Wischan, Frederick:  Die Glaubenstreue der verfolgten Salzburger. Eine geschichtliche Erzählung zur Glaubenstärkung für unser Volk. mit 10 Bildern. Readind. Pa. 1886, 136 S.

http://books.google.com.ar/books?id=zkFGAAAAYAAJ  öffnet nicht

 

6-27     ggl

Göcking, Gerhard Gottlieb Günther: Vollkommene Emigrations-Geschichte Von denen Aus dem Ertz-Bißthum Saltzburg vertriebenen Und größtentheils nach Preussen gegangenen Lutheranern: In sich haltend Eine genaue Beschreibung so wohl des Ertz-Bißthums Saltzburg als auch des Königreiches Preussen und die besonders hieher gehörige Geschichte voriger und jetziger Zeiten, Band 1., 822 S.

http://books.google.com.ar/books?id=LulBAAAAcAAJ

 

5-19   hal

Memoria Schaereriana : Das Gute Andencken des Evangelischen Märtyrers, George Schärers, von Salfeld gebürtig, Ehmaligen Evangelischen Predigers zu Radstadt im Ertz-Bischofthum Saltzburg, Allwo Er Anno 1528. Des Evangelii halben mit dem Schwerdte hingerichtet worden; Vor Zeiten durch M. Matthiam Flacivm, Illyricvm, Hochberühmten Historicum und Professorem auf der Universität Jena, gestiftet; Nunmehr aber wieder erneuret und ans Licht gesetzet von Johann Gottlieb Hillingern, Hoch-Fürstl. Sächs. Kirchen-Rath, Hof-Prediger, Superintendenten, und Pastore Primario zu St. Johannis in Salfeld. Salfeld, 32 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/2890979

 

3-36   mch

Verzeichnuß Derer Zu freyem Kauff feil stehenden Güter Der Emigranten - 1732, 35 S.

- Die freistehenden Güter sind nach den Salzburger Gerichten gegliedert und enthalten die Namen der ehemaligen Besitzer und was sonst noch zu der Hofstelle gehörte.

http://books.google.com.ar/books?id=kz9CAAAAcAAJ

 

3-10   ggl

Panse, Karl: Geschichte der Auswanderung der evangelischen Salzburger im Jahre 1732. Beitrag zur Kirchengeschichte. Leipzig 1827. 188 S.

http://books.google.com.ar/books?id=ekfX3I9SKYUC

 

2-14 ggl

Gärtner, Corbian: Geschichte der Bauernauswanderung aus Salzburg unter dem Erzbischofe Firmian. Salzburg 1821, 718 S.

http://books.google.com.ar/books?id=771RAAAAcAAJ

 

6-6   ggl

Erlaß vom 31.10.1731 über Emigration der aufständischen Untertanen im Gebürg

 von Leopold Anton (Salzburg, Erzbischof) - EMIGRATIONSPATENT -

http://books.google.com.ar/books?id=LydFAAAAcAAJ

 

6-13   ggl

Die Catholisch-ruffende Glaubens-Stimm, An den Auß dem Ertz-Stifft Saltzburg emigrirten Lutherischen Gebirg-Bauren, Auf die Zu unterschiedlich-Lutherischen Orthen, wegen der alldort ankommenen Emigranten .. Müchen 1732, 22 S. http://books.google.com.ar/books?id=X5ZCAAAAcAAJ

 

5-31   hal   ld

Die Göttliche Allmacht Jn der Wunderthätigen Ausbreitung seines heiligen allein seeligmachenden Wortes und Erhaltung der wahren Evangelischen Religion

Bey Betrachtung Derer in dem Ertz-Bißthumb Saltzburg viele Jahre her sehr bedrängten Nachfolger Christi, und über Zwantzig Tausend Seelen deßhalber aus diesen Landen sich wegbegebenen Emigranten ; Jn Einer Erbaulichen und hierzu dienenden Nachricht vorgestellet.

Franckfurth und Leipzig 1732, 60 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/2046198

 

5-28   hal

Fickler, Franz Anton:  Wichtige Motiven Welche unter andern Die Saltzburger angetrieben, Von der Römisch-Catholischen Kirchen, Obgleich nicht ohne grosse Hindernüsse, auszugehen, Und die in Gottes Wort fest gegründete Lehre der Augspurgischen Confession offentlich anzunehmen und zu bekennen.. Altdorff, 1733, 68 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/1572314

 

5 -23   hal

Die Seufftzende Saltzburger, Oder Besondere Unterredung Jm Reiche der Lebendigen, Zwischen einem der Religion halben aus dem Lande emigrirenden Saltzburger Und einem gleichfalls wegen des Glaubens aus dem Jtaliänischen und Frantzösischen Gräntzen vertriebenen Waldenser : Darinnen beyder Schicksale und Verfolgungen, insonderheit aber die Historie der emigrirenden Saltzburger vollständig beschrieben wird. Magdeburg, Siegeler, 1732, 64 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4727381

 

5-25   hal

Die Dritte Unterredung Jm Reiche der Lebendigen, Zwischen einem der Religion halben aus dem Lande emigrirenden Saltzburger Und einem gleichfalls wegen des Glaubens aus den Italiänischen und Französischen Gräntzen vertriebenen Waldenser, Darinnen beyder Schicksale und Verfolgungen, insonderheit aber die Historie der emigrirenden Saltzburger vollständig beschrieben wird. Magdeburg, 1732, S. 131 -192.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4727527

 

3-36   mch

Verzeichnuß Derer Zu freyem Kauff feil stehenden Güter Der Emigranten - 1732, 35 S.

- Die freistehenden Güter sind nach den Salzburger Gerichten gegliedert und enthalten die Namen der ehemaligen Besitzer und was sonst noch zu der Hofstelle gehörte.

http://books.google.com.ar/books?id=kz9CAAAAcAAJ

 

2-14 ggl

Gärtner, Corbian: Geschichte der Bauernauswanderung aus Salzburg unter dem Erzbischofe Firmian. Salzburg 1821, 718 S.

http://books.google.com.ar/books?id=771RAAAAcAAJ

 

         mch (AF)

Hochfürstlich-Saltzburgisches Patent, de dato 30. Augusti 1731. Wie solches denen Untertanen im Gebürg, und denen nachstehenden Gerichteren, als Werffen, Radstadt, Wagrain, St. Johanns im Pongau.  Groß-Arl, Goldegg, und St. Veit, Gastein, Taxenbach, und Salfelden publicirt, und angeschlagen worden.

Salzburg 1731, Verlag: Mayr, 20 S.

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10328900_00005.html

 

      mch (AF)

Erlaß vom 31.10.1731 über Emigration der aufständischen Untertanen im Gebürg (Emigrationspatent)

Autor: Leopold Anton (Salzburg, Erzbischof)

Salzburg 1731, 8S.

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10328904_00001.html


 
 

2 Emigranten im Süden Deutschlands

3-18 mch+ggl

Relation von der ersten Saltzburgischer Evangelischen Emigranten Ankunfft in des Heil. Reichs Stadt Kempten, und allda genossener Verpflegung …1732, (mit Personenhinweisen zu Unangesessenen) 17 S.

http://books.google.com.ar/books?id=78xDAAAAcAAJ

 

2-11 mch+ggl

Dietz, Johann Hektor: Zuverläßige Relation, Von Ankunfft und Aufnahme Der Saltzburgischen Emigranten, Bey denen Evangelischen in Kauffbeyern, Augspurg und anderen Schwäbischen Städten, So aus verschiedenen sicheren Nachrichten zusammen getragen, und nun allen wahren Evangelischen Christen zur Erwerbung mitgetheilet wird : Nebst einem Lied, welches so, wie es die Salzburgische Emigranten, zu Ihrem Trost, selbst gemacht, in ihrer Sprache mit angehänget ist, Band 1. Franckfurt am Mayn 1732, nur S. 2, 4, 6, 8

http://books.google.com.ar/books?id=BTNCAAAAcAAJ

 

1-25   ggl

Dritte Fortsetzung der zuverläßigen Relation, von den Saltzburgischen-EMIGRANTEN, Aus denen Schwäbischen Reichs-Städten, Memmingen und Nördlingen, Nebst Anderen  verschiedenen sehr merckwürdigen, und alle Evangelischen Christen zur Aufmunterung dienende Nachrichten, Franckfurt am Mayn, 1732,  (Band 4) 13 S.

http://books.google.com.ar/books?id=CzNCAAAAcAAJ

 

2-24 bln

Kurtze Historie, Der Evangelischen Emigranten, Wie die Göttlichen Providentz Dieselben Nach vielen ausgestandenen Drangsaalen Aus dem Ertz-Stifft Saltzburg In ein Land geführet, Worinnen Milch und Honig der Evangelischen Wahrheit fliesset. Memmingen 1733, 88 S.

http://digital.staatsbibliothek-berlin.de/dms/werkansicht/?PPN=PPN636862577

 

2-10 ggl

Dietz, Johann Hektor:Erste Fortsetzung, der zuverläßigen RELATION, Von Ankunft und Aufnahme Der Saltzburgischen Emigranten, Bey denen Evangelischen in Augspurg, Memmingen und Ulm, Dabey gleich eine richtige Nachricht von ihrem Glauben u. denen deswegen ausgestandenen Leyden, allen wahren Evangelischen Christen zur Erweckung mitgetheilet wird. Franckfurt am Mayn, 1732, 13 S.----------Dritte Fortsetzung 1-25  ----

http://books.google.com.ar/books?id=BjNCAAAAcAAJ

 

4-15 ggl

Pfyffer, P. F. Xaverio: Die Verfinsterte Glori, Das ist: Die Glori der Lutherischen Kirch Wegen denen Saltzburgischen Emigranten Erbärmlich verfinsteret Durch eine Lutherischer Seits außgefertigte Beantwortung der in der Dom-Kirchen zu Augspurg vom dem Emigrations- Weesen gehaltenen Predigt: Erwiesen von P.F.X.P. Augspurg 1733, 63 S.

http://books.google.com.ar/books?id=X2xCAAAAcAAJ

 

4-17 ggl

Pfyffer, P. F. Xaverio: Neue Finsternußen, in welche die Lutherische Glori wegen denen Saltzburgischen Emigranten ist versencket worden Von den Herren Lutheranern zu Augspurg an ihrem Friedens-Fest im Jahr MDCCXXXIII. Augspurg 1733, 53 S.

 

4-26  mch

Wahre Beschreibung Deß An- und Ein-Zugs Der Lutherischen Saltzburger. Bürger-Bauren In die Stadt Augspurg, Allen Curiosen Liebhaberen zu kurtzweiligen Zeit-vertrieb in Reimen verfasset. ca. 1731, 7 S.

http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10323362.html

 

6-18   ggl

Pfyffer, Francisco Xav.: Neue Finsternußen, in welche die lutherische Glori wegen denen Saltzburgischen Emigranten ist versencket worden von denen Herren Lutheranern zu Augspurg an ihrem Friedensfeste in dem Jahr 1733. Augspurg 1833, 54 S.

http://books.google.at/books?id=QmxCAAAAcAAJ

 

5-35   ggl

Antwort-Schreiben eines Freunds aus Augspurg an Herrn N. N. zu Franckfurt, d.d. 12. Martii 1732. Darinnen Ein und anders Speciales enthalten, was der Saltzburger Emigranten-Sach zu Augspurg vom Neuen Jahr bis ult. Febr. passiert.

- u.a.: Specification derer Saltzburger Emigranten , so den 9. Febr. 1732. über landsperg in Memmingen ankommen…30 S.

http://books.google.com.ar/books?id=Lc9DAAAAcAAJ

 

6-5   ggl

Schäfer, Ernst: Kurzgefaßte Beschreibung von Harburg im Ries. Nördlingen 1834, 153 S

- 1732 den 27. Februar ertranken 4 Salzburger Emigranten, als sie von Ronheim aus zum Gottesdienst nach Harburg über die Wernitz fahren wollten.

http://books.google.com.ar/books?id=LU9BAAAAcAAJ

 

3-3 mch+ggl

Kurtze Nachricht Von dem Exulaten Hanns Gruber Samt seiner in Regenspurg und Nürnberg gehaltenen Abschied- und Dancksagungsrede. 6 S.

http://books.google.com.ar/books?id=uVJCAAAAcAAJ

 

3-16  mch

Realer-Abriß Derer nacher Oberhausen in das Augspurgischen gekommenen, den 21. Maij diß 1732. Jahrs daselbst verhört: ehevor aber zu Saltzburg respective in der hochen Vestung und am Rathhauß wegen Aufstandes und gemeiner Ruhe-Stöhrung gefangen-gesessener Glaubens-Emigranten, Was mit ihnen so wohl bey ihrer Arrestirung als Gefangenschafft, und wieder Entlassung passiret ist; Der zu ermelten Oberhausen mit disen Leuthen vorgenommenen , und unter der Hand bekannt wordenen Verhör entgegen gesetzt. Regenspurg, 1732. 10 S.

http://books.google.de/books/?id=EM5DAAAAcAAJ

 

6-32   ggl

Gemeinschaftliche Relation Derer Evangelis. Gesandschafften zu Regenspurg an Ihre Höfe, den dermaligen schlecht- und Hülff-bedürftigsten Zustand der Saltzburgischen Emigrations-Angelegenheit nebst der Inseratur das Commercium mit dem Saltzburgischen Gesandten in Specie betreffend  …. Den 15. Martii und 31. Maqy 1732, ca. 5 S.

http://books.google.de/books?id=Xc9DAAAAcAAJ

 

6-15  ggl

Bachmayer, Gabriel Siegmund: Die Göttliche Aufmunterung zur Wanderschafft, Wolte in der Versammlung Saltzburgischer Emigranten, In einer Trost-Predigt, Welche nach Anleitung …  in der Kirche der Nürnbergischen Vestung Lichtenau  …. Nürnberg 1733, 63 S.

http://books.google.de/books?id=7JRCAAAAcAAJ 


 
 

3 Emigranten in der Mitte Deutschlands

5-12   drd

Das Glückliche und Gutthätige Eisenach, Oder Glaubwürdige Erzehlung Wie 2875. Saltzburgische Emigranten Zu dreymahlen Im Monath Julio, Augusto und September In dieser Fürstlichen Residenz-Stadt ankommen, aufgenommen und versorget, auch was an ihnen Gutes wargenommen worden. 40 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/375772685/375772685_tif/jpegs/375772685.pdf

 

2-19 hal 

Huhn, Johann Benjamin, General-Superintenten des Fürstenthums Gotha: Denckmahl Göttlicher Güte und Vorsorge vor seine Evangelische Kirche an dem Exempel der Saltzburgischen Emigranten, in Zwey Reden und Zwey Predigten vorgestellet, Nebst einem Vorbericht von dieser Emigranten-Religion, Fatis, Beystqnd, Emigration, und überall bezeigten Christlichen Betragung, Auf Hoch-Fürstl. gnädigsten Befehl zum Druck übergeben. 226 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4262018

 

1-27   drd

Derer Saltzburger Emigranten Ankunft / willige Aufnahme und liebreiche Versorgung in der Gräfl. Reuß-Plauischen Stadt Gera / Zum Beyspiel der besonderen Vorsorge GOttes über diese arme vertriebene Leute, und zum Denckmahl der ihnen von Christlichen Hertzen daselbst gezeigten sonderbaren Liebe und Wohlthat aufgezeichnet.

DRESDEN, Zu finden bey P.G. Mohrenthalen, 1732, 7 Seiten

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/324145020/324145020_tif/jpegs/324145020.pdf

 

2-3 drd

Bericht Eines Christlichen Freundes in Gera Von denen daselbst fernerweit den 11. Juni 1732. durchgezogenen Saltzburgischen Emigranten; So als eine Fortsetzung dem Tractätlein, Liebtätig Gera genannt, beygefügt werden mag. Leipzig, bey Samuel Benjamin Walthern, 10 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/30268011X/30268011X_tif/jpegs/30268011X.pdf

 

2-7 ggl

Das Liebtätige Gera gegen die Saltzburgischen Emigranten. Das ist: Kurtze und wahrhaffte Erzehlung, wie dieselbe in der Gräflich-Reuß-Plauischen Residentz-Stadt Gera angekommen, aufgenommen und versorget, auch was an und von vielen derselben gutes gesehen  und gehöret worden. Franckfurt und Leipzig 1732, 45 S

http://books.google.com.ar/books?id=tj5BAAAAcAAJ

 

5-7   drd

Das Liebthätige Gera gegen die Saltzburgischen Emigranten. Das ist: Kurtze und wahrhafte Erzehlung, wie dieselben in der Gräflich-Reuß-Plauischen Residentz-Stadt Gera angekommen, aufgenommen und versorget, auch was an und von vielen derselben gutes gesehen und gehöret worden.  Leipzig 1732, 56 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/302679782/302679782_tif/jpegs/302679782.pdf

 

5-10   drd

Derer Saltzburgischen Emigranten Ankunfft, willige Aufnahme und liebreiche Versorgung in der Gräfl. Reuß-Plauischen Stadt Gera. Dresden 1732, 7 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/324145020/324145020_tif/jpegs/324145020.pdf

 

5-27   hal

Ausführliche und zuverläßige Nachricht Von allen demjenigen Was zu Gera, Halle, und Berlin auch anderer Orten Merckwürdiges Von denen durch-paßirenden Saltzburgischen Emigranten zu berichten vorgefallen : Deme noch beygefüget Zwölff Schrifftmäßige Bewegungs-Gründe zur Mildthätigkeit gegen die um der Evangelischen Religion willen vertriebene Saltzburger ; [N. d. 12. Maji, 1732.] / ... in Saalfeld von einem treuen Diener des Evangelii abgefasset. Erfurt : Jungnicol, [ca. 1732], 76 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/1435767

 

2-28 hal

Löber, D. Christian: Umständliche Nachricht Von denen Saltzburgischen Emigranten, Welche vom 10. biß 13. Jun. 1732. durch Die Fürstl. Sächs, Residentz- und Creyß-Stadt Altenburg gezogen, Daselbst mit aller Liebe angenommen, an Seel und Leib erqvicket und verpfleget, auch mit gleicher Liebe wieder fortgelassen worden. Altenburg, Gedr.Joh. Ludw. Richtern, 32 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/2589998

 

CD3-1 mch+ggl

Kurtze doch zugängliche Nachricht Welchergestalt Von denen emigrierenden Saltzburgern Eine große Anzahl In der Stadt Altenburg Den 10. und 11. Jun. 1732. Glücklich angekommen, wohl empfangen, freundlich aufgenommen, und mit Thränen wieder dimittiret worden. Dresden, Zu finden bey P.G. Morgenthalen. 8 S.

http://books.google.com.ar/books?id=sFJCAAAAcAAJ

 

2-30 hal

Deutliche Nachricht, Wie die Saltzburgischen Emigranten in Zwickau, Senfftenburg und Hoyerswerda, am ersten Ort den 9. 10. und 18. Jun. 1732. an anderen Orten aber den 14.und 17. August d. a. wohl empfangen, liebreich bewirthet, und mit vielen Seegen dimitiret worden. Dresden bey P.G. Mohrenthalen, 8 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4726171

 

5-14   drd

Haberland, Johann Gottlob: Das Seinen Herrn und Meister beherbergende Oederan, Bey Bewirthung Drey Hundert und Neun und Achzig Saltzburgischer Emigranten, Welche den 7. Augusti, Anno 1732. daselbst eintraffen. Chemnitz 1750, 16 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/318652366/318652366_tif/jpegs/318652366.pdf

 

6-8

Kretschmar, Christian Gottfried: Chemnitz, wie es war und wie es ist: Ortsbeschreibung und geschichtlicher Abriß der Stadt. Chemnitz 1822, 618 S.

... darauf wurde zweien lm I. 1734 hier begrabenen Salzburger Emigranten auf öffentliche Kosten gesetzt. Sie gehörten zu den aus dem Bisthum Salzburg (als Beispiel noch damals herrschender Unduldsamkeit) vertriebenen Evangelischen, ...

http://books.google.com.ar/books?id=U3AAAAAAcAAJ

 

2-17 drd

Gühling, M. Johann Friedrich: Etwas zur Historie derer Emigranten aus dem Ertz-Bißthum Saltzburg, In einer Nachrichtlichen Erzehlung, wie diejenigen, so auf ihrer Reise, als Preusische Colonisten, in dreyen Durchzügen über Chemnitz am 20. 28. Julii und 7. August 1732. gegangen, dasellbsten aufgenommen und wieder begleitet, auch was sonst dabey Denckwürdiges bemercket worden. Nebst denen Beifugen derer bey dieser Gelegenheit besonders gehaltenen Reden und Predigten. Chemnitz, 1732, 140 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/347194869/347194869_tif/jpegs/347194869.pdf

 

5-13   drd

Schneider, Gabriel Gottlieb Die Freundliche Auffnahme der Saltzburgischen Emigranten zu Mittweida, das ist, Kurtze Historische Nachricht, Welchergestalt 450. Köpffe Saltzburgischer Emigranten, Anno 1732. den 30. Iulii, an einer Mittwoche sind freundlich angenommen, ... und den 1. Aug. unter Anwünschung alles Guten, mit Frieden dimittiret worden, Den Evangelischen Glaubens-Genossen zu einem Denckmahl entworffen, Chemnitz, 24 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/376254769/376254769_tif/jpegs/376254769.pdf

 

2-37 drd

Eigentliche Nachricht, Wie sich die Einwohner in dem Städtgen Franckenberg den 22. Julii 1732. und die Bürgerschafft in Döbeln den 23. Jul. darauf bey Ankunfft, Aufnahme und Abreise 450. armer Saltzburgischer der Evangelischen Religion zugethaner Emigranten verhalten

Dresden 1732, 7 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/353279390/353279390_tif/jpegs/353279390.pdf

 

2-32 hal

Kurtze Relation von denen Saltzburgischen Emigranten, Welche ihren Weg durch Mitweyda genommen, Ingleichen denenjenigen, die am 24. Jul. 1732 in Grossenhayn ankommen. Dresden Zu finden bey P.G. Mohrenthalen. 6 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4726556

 

5-16   drd

Gebet vor Saltzburgischen Emigranten und Vertriebenen, Freyberg 1732, 4 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/377142891/377142891_tif/jpegs/377142891.pdf

 

5-26   hal

Meditationes Propemticæ Oder Erbauliche Betrachtungen über der Evangelisch-Lutherischen Saltzburger Emigration Bey Gelegenheit ihrer Aufnahme in vielen Orten unseres Landes / angestellet von M. Johann Paul Ram Mittags-Prediger am Dom zu Freyberg. Wittenberg, 1732, 61 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/3810222

 

5-32   hal

Janicken, M. George Friedrich: Das vom Herrn rege gemachte Saltzburg, als zu Freyberg 950. Saltzburgische Emigranten den 8. Aug. 1732. ihren Durchzug und Rast-Tag nahmen : Jn einer gehaltenen Predigt ... vorgestellet, und ... in Druck gegeben. Dreßden und Leipzig 1732, 32 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4270404

 

3-9   ggl

Obstfelder, Johann Carl Friedrich: Die Evangelische Salzburger, ihre Auswanderung nach Preußen und ihr Durchzug durch Naumburg 1732. Ein kirchengeschichtliches Lebensbild für das evangelische  Christenvolk. Naumburg a/S., 1857. 148 S.

http://books.google.com.ar/books?id=aiVBAAAAcAAJ

 

3-22 hal

Schamelius,Jo. Martinus: Christliche Trost-Reden, Welche bey dem, Nach Ankunfft etlicher hundert Saltzburgischer Emigranten den 7. Jul. 1732. In der Stadt-Kirche zu S. Wentzel bey Naumburg Angestellten Gottes Dienste … Naumburg und Zeitz. 22 S.

http://vd18.de/de-ulbsa-vd18/content/titleinfo/13842426

 

1-26   hal

Das über die Glückliche Ankunft etlicher hundert Saltzburger Emigranten Sich Höchsterfreute Meissen / verstehend in einem Send-Schreiben Wie solche Leute am 10. August 1732, allda sind eingeholet / freudig aufgenommen / reichlich beschencket und am 12. ejusd. darauf wieder dimittiret worden. Gedruckt 1732, 8 Seiten

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4726195  

 

5-20   hal

Zwey Liebes-Worte, Ein Ermahnungs- und Trost-Wort, Sind an die Hertzen Einiger Hundert, wegen des Evangelii Jesu vertriebener Saltzburger, Die den 24. Jul. 1732. in Großen-Hayn angekommen, den 25. daselbst Rast-Tag gehalten, und den 26. von dar, nach ihren nunmehrigen Preußischen Vaterlande, wieder aufgebrochen, geleget worden / Von M. Christian Gottlieb Kriegern, Diacono daselbst.
Dresden, 27 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/1626516

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/titleinfo/1179364

 

3-5  drd

Kurtze Nachricht Wie man sich in Wittenberg bey der Ankunft, Aufnahme und Abreise Derer Von Ihro Hohen Königl. Majestät in Preussen, Allergnädigst in väterlichem Schutz und Versorgung genommenen Armen Saltzburgischen Evangel. Wahrheit Zugethanen Emigranten verhalten  Zu immerwährenden Andencken unserer Einheimischen, und kräfftiger Ermunterung vieler Auswärtigen wohlmeinend entworffen. 7 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/338656731/338656731_tif/jpegs/338656731.pdf

 

2-27 hal

Küttner, M.Joh. David: Der Allervortheilhaftste und Seeligste Verlust derer Nachfolger Jesu, wurde Aus Matth. XIX. v. 29. Bey Anwesenheit einiger Saltzburgischen Emigranten in Leipzig Am Sonnabend vor dem 1. p Trinitatis 1732 der Christlichen Gemeine zur Erweckung und Trost vorgestellet. Leipzig, Teubners Buchladern, 14 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4270513

 

3-28   drd, mch

Send-Schreiben, Worinnen die, an denen zu Leipzig, Den 13. und 14. Jun. 1732. eingetroffenen, Und den 16. und 17. hujus wieder ausgezogenen Saltzburgischen Emigranten  In reichem Masse sich ergiessende Güte Gottes bewundert wird. 12 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/376305274/376305274_tif/jpegs/376305274.pdf

 

2-38 drd

Fortsetzung der Nachricht, wie die am 23. August dieses 1732. Jahres in der Hoch-Fürstl. Residentz-Stadt Zerbst, abermahl angekommene Saltzburgische Emigranten aufgenommen, bewirthet, und bey ihrem Abschiede begleitet worden, Nebst 6. dasigen Orts gehaltenen Bewillkommungs- und Abschieds-Reden, denen Liebhabern solcher Nachricht aufrichtig mitgetheilet.Leipzig,1732, 36 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/353283118/353283118_tif/jpegs/353283118.pdf

 

2-40 drd

Kurtze, doch deutliche und umständliche Nachricht, Wie die arme Saltzburgische der Evangelischen  zugethane Emigranten, Bey ihrer Durch-Reise durch hiesige Fürstliche Residenz-Stadt Zerbst, Von unserer Gnädigsten Landes-Herrschafft aufgenommen, bewirthet, und hinwiederum ... dimittiret worden. aufgestzt von J. C. G., Leipzig 1732, 12 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/353281875/353281875_tif/jpegs/353281875.pdf

 

3-4  hal

Kurtze Nachricht von dem Durchzuge der Saltzburgischen Emigranten durch Eißleben in der Graffschafft Mannßfeld am 9. und 10. Jul. 1732. nebst der vom General Superintendenten D. Andrea Kunado, an sie gehaltenen Willkommungs-Rede .. und ertheilten Abschieds-Seegen. Eisleben, Verlegts Christian Hüllmann, 28 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/id/3399826

 

1-29   mch

Ausführliche Nachricht Von dem / Was allhier zu Halle mit denen Salzburgischen Emigranten vorgegangen. 4 Seiten

http://books.google.at/books?id=QM9DAAAAcAAJ

 

5-6    drd

Francke, Gotthilf August: Christliche Ansprache An die Saltzburgische Emigranten, Als derselben abermal bey 450 Personen den 14. Jun. a.c. alhier anlangten, und den 16ten ej. auf das Wäysenhaus geführet wurden, Auf dem Hofe dersselben Bey volckreicher Versammlung aus Hebr. VI. II. öffentlich gehalten. Halle, 78 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/348124635/348124635_tif/jpegs/348124635.pdf

 

6-14   ggl

Fortsetzung der ausführlichen Nachricht Vom 21. April von dem, Was in Halle mit einigen Salzburgis. Emigranten Vorgefallen, und sonsten von deren Reise nach Preussen zum gemeinen Besten bekannt zu machen ist. 23 S.

http://books.google.at/books?id=P89DAAAAcAAJ

 

2-31  hal

Kurtze Beschreibung, Welcher Gestalt einige 100. Saltzburgischen Emigranten in den Städten Leißnig und Wolckenstein, Am ersten Ort im Julio, und am anderen Ort im Augusto 1732. ankommen, bewirthet und dimitiret worden. Dresden Zu finden bey P.G. Mohrenthalen, 4S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4725287

 

5-4    drd

Lesser/Leßer, Friedrich Christian: Umständliche Nachrichten von denenjenigen 2790. Evangelisch-Saltzburgischen Emigranten, welche zu Zweymahlen nemlich den 26. August und 23. September 1732. In der Kayserl. Freyen Reichs-Stadt Nordhausen ankommen, Wie solche von denen Evangelischen Einwohnern mit grosser Begierde aufgenommen, mit hertzlicher Liebe so geistlich als leiblich bewirthet, und mit vielen Seegens-Wünschen dimittiret worden, ... Nordhausen, 77 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/376180595/376180595_tif/jpegs/376180595.pdf

 

3-14   hal

Pietsch, M. Petrus Thomas: Die Denen Saltzburgischen Glaubens-Genossen bezahlte Liebes-Schuld   Oder: Eine Relation, Wie liebreich 570. und hernach noch 48. um des Evangelii willen aus dem Ertz-Bißthum Saltzburg vertriebene Lutheraner in Hetstedt sind aufgenommen worden, Zu keinem anderen Ende als Gott zum Preiß… . Nebst einer kurtzen Nachricht von der Stadt Hetstedt ....    Aschersleben, 9 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/3976255

 

4-34 hal

Wurtzler, Johann Christoph: Das Göttliche bey der Salzburgischen Evangelischen Gemeine In ihrem Ursprunge, Erhaltung, Verborgenheit, Offenbahrung, Verfolgung , und Ausführung, An dem Gewöhnlichen Jahres- und Namens-Feste Der Martins Schule zu Halberstadt. Halberstadt 1732, 40 S.

http://books.google.de/books?id=qAtJAAAAcAAJ

 

2-8 hal

Denckmahl der Liebe, Welche Die Stadt Halberstadt An zweyhundert und fünff und dreyßig aus dem Saltzburgischen, Um des Glaubens willen verjagten Lutheranern, Durch willige Aufnahme u. gute Verpflegung rühmlichst bewiesen, Samt dem Was bey deren am 28. May geschehenen Einzug, kurtzen Aufenthalt und am 20. Ejusdem erfolgten Abschiede merckwürdiges vorgefallen.Theils aus eigenen, theils aus denen zugeschickten Nachrichten aus Liebe zur Wahrheit ausgefertiget. Halberstadt 1732, 40 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/1558525

 

5-22   hal

Die Krafft und Wahrheit des Göttlichen Wortes, Wie solche sich an denen Saltzburgischen Emigranten erwiesen Jndem viele Tausend derselben dadurch erleuchtet, und zum Erkänntniß des Heyls gelanget sind, auch die tröstlichen Verheissungen Gottes darinnen an ihnen war geworden ; Nebst Zuverläßiger Nachricht, Von ihrem Zustand, und sonderbaren speciellen Umständen von ihrer Verfolgung und Verjagung, auch wie sie hie und da aufgenommen und empfangen worden ... ; Mit beygefügtem Kupffer von derselben Ankunfft, Einzug und Bewirthung in Magdeburg.. Magdeburg, 1732, 44S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/3439349

 

3-7   drd

Zuverläßige Nachricht Von den Evangelischen Emigranten wie dieselben Den 30. April und 1. May a.c. In die Königl. Preuß. Residentz Berlin angekommen Und daselbst mit ungemeiner Liebe von den Einwohnern aufgenommen worden, Auch was sich sonst daselbst denckwürdiges mit ihnen zugetragen. 1732. 10 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/353279242/353279242_tif/jpegs/353279242.pdf

 

3-17

Reinbeck, Johann Gustav: Als den 30. April und 1. May 1732. Einige hundert um der Evangelischen Religion willen, vertriebene, und von Sr. Königl. Majestät zu Preußischen Colonisten angenommene Saltzburger in Berlin angelanget waren, Wurden den nächsten Sonntag Jubilate darauf der Petri-Gemeinde und den anwesenden Emigranten über Marc. X, v. 28-31. Eine Predigt gehalten … Eine Historische Nachricht, Berlin 1732, 100 S.

http://books.google.de/books?id=CZBIAAAAYAAJ

 

4-29  bln

Weise, Mich.: Gottes Offenbares Wunder bewunderte Bey dem Durchzuge Derer Um der Evangelischen Religion willen verjagten und vertriebenen Saltzburger an 800. Mann Durch die Königl. Preußis. Residentz-Stadt Berlin, Berlin 1732, 7 S.

http://digital.staatsbibliothek-berlin.de/dms/werkansicht/?PPN=PPN672457105&PHYSID=PHYS_0005

 

3-20 

Roloff, Michael: Der Unterschied der Leiden Um des Gewissens und um Missethat willen, Wurde Am Sonntag Jubilate dieses 1732. Jahres … Bey Gelegenheit der vertriebenen Saltzburger, Deren eine Zahl von etlichen Hundert Dem Gottesdienst in der Friedrich Werderschen Kirche beywohnete. Berlin bey Andreas Rüdiger, Buchhänd. 16 S.

http://digital.staatsbibliothek-berlin.de/dms/werkansicht/?PPN=PPN614494036&LOGID=LOG_0005

 

5-9    drd

Besonderes Gespräche In dem Reiche derer Todten, Zwischen D. Martin Luthern Und Einem den 15. Junii 1732. zu Altenburg verstorbenen Saltzburgischen Emigranten, Hannß Mosegger genannt. Berlin 1732, 40 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/330437623/330437623_tif/jpegs/330437623.pdf 


 
 

4 Emigranten im Osten Deutschlands

2-20 hal

Nachricht Von dem Durchzuge und der Bewirthung Einiger Saltzburgischen Emigranten In Dantzig. so gesehen im Ende des Monaths Julii 1732. Zu finden bey G.M. Knochen. 14 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4270258

 

2-34 hal

Moneta, M. Johann: Der Heilige Gruß Womit Die Evangelische Saltzburgische Emigranten, Als Selbige über 300. an der Zahl. Anno 1732. Vom 13den biß an den 15den Augusti, Zu Großzinder im Dantziger Werder, ausrasten; Bey Gelegenheit Der ordentlichen Wöchentlichen Bet-Stunde, Den 14. Aug. in dem Großzinderschen Gottes-Hause, empfangen und entlassen. Dantzig, zu finden bey G. M. Knochen 1732, 16 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4270482

 

4-36 hal

Zufällige Gedancken Eines Frauenzimmers in Dantzig Über die Salzburgische Emigranten.

1732, 7 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4261900

 

2-22 ggl

Krüger, Theodor: Die Salzburger Einwanderung in Preußen mit einem Anhange denkwürdiger Aktenstücke und die Geschichte des Salzburger Hospitals zu Gumbinnen nebst dem Statute desselben. Mit einer Ansicht der Salzburger Kirche und des Hospitals. Gumbinnen 1857, 296 S.

http://books.google.com.ar/books?id=myZBAAAAcAAJ

 

3-26  drd

Schumann, Andreas: Hinterlassene Aufsätze des seligen Johann Hertzogs, eines um des Evangelii willen aus Saltzburg ausgegangenen Und in die 27 Jahr gewesenen Schulmeisters im Königlichen Dorfe Krausendorf des Amtes Rastenburg, in Preussen: Nebst einer herzlichen Ansprache an die sämtliche besonders zur Stadt-Kirche Rastenburg gehörige Saltzburgische Emigranten. Halle 1765. 112 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/338882669/338882669_tif/jpegs/338882669.pdf

 

2-23 hal

Kurtze doch Wahrhafftige Beschreibung Derer Exulanten, So aus dem Saltzburgischen verjagt, Und wie selbige Von ihren Glaubens-Brüdern Evangel. Religon, Insbesondere aber Wie etliche hundert Emigranten, Von Ihro Kön. Majestät in Preussen, sind begnadiget in Dero Lande aufgenommen worden. Gedruckt, Anno 1732, 8 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/id/2921236

 

6-28   ggl

Göcking, Gerhard Gottlieb Günther: Der Vollkommenen Emigrations-Geschichte Von denen Aus dem Ertz-Bißthum Saltzburg vertriebenen Und größtentheils nach Preussen gegangenen Lutheranern, Zweyter Theil, In sich haltend Eine genaue Beschreibung des Königreichs Preussen Und die besonders hierher gehörige Geschichte voriger und jetziger Zeiten. Nebst einer accuraten Land-Charte.Band 2. Franckfurt und Leipzig 1734, 888 Seiten und Register der bände 1 und 2.

- ab S. 657 Liste der der Schiffspassagen Stettin - Königsberg mit den Passagieren

http://books.google.com.ar/books?id=quFBAAAAcAAJ

 

6-29   ggl

Fünffte Fortsetzung, der zuverläßigen Relation, Von den Saltzburgischen Emigranten, Darinnen Gr. Königlichen Majestät in Preussen Schreiben an den Hochfürstlich-Saltzburgischen Herrn Gesandten : Nebst dem Königl. Preus. Patent Diese Emigranten betreffent, Samt einem Extract eines Schreiben so von denen sämtlichen Evangelischen Ständen in Regenspurg wegen dieser Sach übergeben worden. Franckfurt am Mayn 1732, 5 S., unvollständig

http://books.google.de/books?id=EzNCAAAAcAAJ 


 
 

5 Emigranten unterwegs

1-31   ggl

Baum, Johann Heinrich: Der Saltzburgischen Emigranten Freuden-müthige und höchst-gesegnete Wanderschaft, in die Königlich-Preussische Lande, oder ihre durch das Reich biß dorthin genommene March-Route, nebst Anführung der grossen und vielen Wohlthaten mit welchen ihnen aller Orten aus Christlicher Liebe, als armen Exulanten der Evangelischen Religion wegen begegnet worden. Nebst einer Land-Charten und anderen Kupfern.

Nürnberg, In Verlegung Peter Conrad Monaths. An. 1732, 76 Seiten

http://books.google.com.ar/books?id=xuxPAAAAcAAJ (unvollständige Wiedergabe)

 

CD2-1 ggl

Baum, Johann Heinrich: Nachlese zu der Salzburgischen Emigranten Wanderschafft, oder fernere Marsch-Route, worinnen, nebst einigen vorhin zurück gebliebenen merckwürdigen Begebenheiten, auch die jüngsten Transport, von denen  Dürnbergischen und Berchtoldsgader-Emigranten, nebst einer Nachricht von etlich- wieder zurückgegangenen, enthalten, und nebst einigen Kupfern, auch auf einer besonderen Land-Charte, die Insel Cadsand in Holländisch-Flandern, Nürnberg bey Peter Conrad Monath 1734, 112 S. und Register

http://books.google.com.ar/books?id=jL1OAAAAcAAJ

 

2-1a ggl+mch

Baum, Johann Heinrich: Deren auf ihrer Wanderschafft verstorbenen Salzburger Emigranten Grünende Todten-Gebeine, auf den Evangelischen Freythöfen, Durch verschiedene Ehrliche Begräbnisse Dererselben Kürzlich, doch klärlich vorgestellt. Im Jahre Christ 1733, 24.S.

http://books.google.com.ar/books?id=Td9TAAAAcAAJ

 

1-28   ggl

Arnold, C. Fr.: Die Vertreibung der Salzburger Protestanten und ihre Aufnahme Bei den Glaubensgenossen - ein kulturgeschichtliches Zeitbild aus dem achtzehnten Jahrhundert - Mit 42 zeitgenössischen Kupfern.

Verlegt bei Eugen Dietrichs, Leipzig 1900, 246 Seiten

http://archive.org/stream/dievertreibungd00arnogoog#page/n5/mode/2up

 

2-13 bln

Freuden-müthiger Auzug der Saltzburgischen Emigranten, und derselben genommenen Wanderschafft nach Preussen, Erste Cololiniæ; worinnen zu sehen, was an verschiedenen ansehnlichen Orten für herrliche, und merckwürdige Anstalten Zu ihrem Empfang und Bewirthung gemacht worden. Nebst einem zierlichen Kupffer. Franckfurt und Leipzig 1732,30 S.

http://vd18.de/id/6365146

 

6-16   ggl

Eine Willkomms-Rede An die Saltzburgische Emigranten, Wie auch eine Bewunderung wegen der grossen Vorsorge Gottes, Durch Ihro Königliche Majestät in Preussen. C.R.S.  Augspurg 1732, 3 S.

http://books.google.at/books?id=WilRAAAAcAAJ

 

5-3   mch+ggl

Christenhold, Joanne: Abdruck eines Antwort-Schreibens An Einen guten Freund. Evangelische Saltzburgische Emigranten betreffend, welches zugleich statt einer Widerlegung Der sogenannten Extra- Zeitung dienen kann. Mit Beylagen No. 1.2.3.4.5.6.&7.,Salzburg 1732,17 S.

http://books.google.com.ar/books?id=Ms9DAAAAcAAJ

http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10328855.html

5-5   drd

Intercessions-Schreiben An Ihro Römisch-Kayserliche Majestät Vom Corpore Evangelicorum sub dato 4. Iulii 1733. Vor Die Oesterreichische Emigranten allerunterthänigst abgelassen.

Regensburg, 4 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/356606619/356606619_tif/jpegs/356606619.pdf

 

5-8   drd 

Besonderes Gespräche In dem Reiche der Lebendigen, Zwischen einem Römisch-Catholischen Und Evangelisch-Lutherischen, Von Derer Evangelischen Saltzburger Emigranten Lehre, und wie sie dazu gekommen, ingleichen von ihrem Lebens-Wandel ausgestandender Verfolgungs-Emigration, March Route wie auch freundlichen Empfang und Aufnehmung bey denen Evangelischen gehandelt wird. Franckfurt am Mayn 1732, 45 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/330436007/330436007_tif/jpegs/330436007.pdf

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4261840   DPi

 

5-15   drd

Elp, Christian: Christlicher Unterricht, an einen Saltzburgischen Emigranten auf seine einem Evangelisch-Lutherischen Prediger gethane Frage. 1733, 38 S.

http://digital.slub-dresden.de/fileadmin/data/323300367/323300367_tif/jpegs/323300367.pdf 


 
 

6 Emigranten in Amerika

4-6 ggl+mch

Urlsperger, Samuel hgg.:Americanisches Ackerwerk Gottes; oder zuverlässige Nachrichten, den Zustand americanisch englischen und von salzburgischen Emigranten erbauten Pfalzstadt Ebenezer in Georgien betreffend, aus dorther eingeschickten glaubwürdigen Diarien gewonnen, und mit Briefen der dasigen Herren Prediger noch weiter bestättiget.

Erstes Stück. Augsburg MDCCLIIII. 174 S.

http://books.google.de/books?id=z-RBAAAAcAAJ

 

4-6a ggl

Urlsperger, Samuel hgg.:Americanisches Ackerwerk Gottes; oder zuverlässige Nachrichten, den Zustand der americanischen und von salzburgischen Emigranten erbauten Pfanlzstadt Ebenezer in Georgien betreffend, aus dorther eingeschickten glaubwürdigen Diarien gewonnen, und mit Briefen der dasigen Herren Prediger noch weiter bestättiget.

Zweytes Stück. MDCCLV. 390 S. und weitere 20 S. „Erbauliche Briefe“ mit vielen Personendaten.

http://books.google.de/books?id=4eRBAAAAcAAJ

 

4-19  bln

Urlsperger, Samuel: Die Sammlung und Führung des IVten Transports Saltzburgischer Emigranten und nach Eben-Ezer in dem Amerikanischen Georgien von den Hn. Hn. Trustees in London gnädig beruffenen Groß-Brittannischen Colonisten: Das ist. Eine ausführliche Nachricht: Wie sie zu diesem Beruff gekommen, was ihnen bei ihrem Aufbruch, auf dem March bis Cannstatt, und … Halle, MDCCXLI. 52 S.

dem ...

http://digital.staatsbibliothek-berlin.de/dms/werkansicht/?PPN=PPN643407189&LOGID=LOG_0012

 

4-21 mch

Urlsperger, Samuel: Send-Schreiben an die Evangelische Gemeinde der zu EbenEtzer in America niedergelassenen Saltzburgischen Emigranten Von Conrad Schnellers, acht und achtzig-jährigen Saltzburgischen Emigranten erbaulichen Glaubens-Wandel, und darauf in dem Evangelischen Armen-Haus in Augspurg erfolgten seeligen Ende. Augspurg 1736, 22 S.

http://books.google.com.ar/books?id=WSJBAAAAcAAJ

 

4-22  got

Reck: Kurz gefaßte Nachricht von dem Etablissement derer Salzburgischen Emigranten in Ebenezer, in der Provinz Georgien in Nord-America, Hamburg 1777, 44 S.

http://dfg-viewer.de/v2/?set[mets]=http%3A%2F%2Fvd18.zvdd.de%2Fdms%2Fmetsresolve%2F%3FPPN=PPN23556057X&DMDID=DMDLOG_0001

 

5-17   hal

Urlsperger, Samuel hgg.:Erste Continvation der ausführlichen Nachricht von denen Salzburgischen Emigranten, die sich in America niedergelassen haben. Worin die Tage-Register der beyden Salzburgischen Prediger zu EbenEzer in Georgien vom 17. Jul. 1734 bis 1735 zu Ende, mit einigen hierzu gehörigen Briefen enthalten sind: Nebst einem gedoppelten
Anhang. Halle 1738, S. 244 - 574

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4451912

 

5-38   mch+ggl

Urlsperger, Samuel hgg.: Der ausführlichen Nachrichten Von der Königlich-Groß-Britannischen Colonie Saltzburgischer Emigranten in America Erster Theil, Worin Von der Gelegenheit und anderen Umständer ihrer Aufnahme, ihrem dreyfachen Transport aus Teuschland nach Georgien in America   …. Von der Ersten ausführlichen Nachricht bis zu der fünften Contination derselben. Band 1. Halle 1841, 1880 S.u.m.

http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fdaten.digitale-sammlungen.de%2F%7Edb%2Fmets%2Fbsb00070573_mets.xml

http://books.google.com.ar/books?id=jck7AAAAcAAJ

 

5-37   mch

Urlsperger, Samuel hgg.:Der ausführlichen Nachrichten Von der Königlich-Groß-Britannischen Colonie Saltzburgischer Emigranten in America Zweyter Theil; Worin Von der VI. bis zur XII. Continuation derselben, So wol Von immittelst noch dazu gekommenen vierten Transport, Als auch von Ihrer aller fernerem Anbau in Neu EbenEzer, völliger  …Halle 1746, 1280 S.

- Sechste Continvation: I. Das Tage-Registeer der beyden Prediger zu Eben-Ezer in Georgien vom Jahr 1739. II: Gedachter Prediger, wie auch andere Briefe vom Jahr 1740

http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fdaten.digitale-sammlungen.de%2F%7Edb%2Fmets%2Fbsb00070578_mets.xml

 

5-39   mch

Urlsperger, Samuel: Die Siebenzehnte Continvation der ausführlichen Nachrichten von den Saltzburgischer Emigranten die sich in America Niedergelassen haben. Halle 1752. - 30 S., S. 537 - 774

http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fdaten.digitale-sammlungen.de%2F%7Edb%2Fmets%2Fbsb00070588_mets.xml

 

6-1    mch

Urlsperger, Samuel: Zuverläßiges Sendschreiben Von den geist- und leiblichen Umständen der Saltzburgischen Emigranten, die sich in America niedergelassen haben Wie sich solche bis den 1sten September 1735. befunden, und von denen Herren Predigern in Eben Ezer und einigen Saltzburgern selbst nach Teutschland überschrieben worden. Halle 1736, 14 S.

http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fdaten.digitale-sammlungen.de%2F%7Edb%2Fmets%2Fbsb00070575_mets.xml

 

6-4   ggl

Urlsperger, Samuel hgg.:  Ausführliche Nachricht Von den Saltzburgischen Emigranten, Die sich in America niedergelassen haben, Worin, Nebst einem Historischen Vorbericht von dem ersten und andern Transport derselben, Die Reise-Diaria des Königlichen Groß-Britannischen Commissarii und Der beyden Saltzburgischen Prediger, wie auch Eine Beschreibung von Georgien imgleichen verschiedene hierzu gehörige Briefe enthalten. Halle 1735, 241 S.

http://books.google.com.ar/books?id=0W5VAAAAcAAJ

 

6-11   ggl

Urlsperger, Samuel: Der ausführlichen Nachrichten Von der Königl. Großbritannischen Colonie Salzburgischen Emigranten  in America Dritter Theil: Worinnen Von der XIII. bis zur XVIII. Continuation derselben, Die weitere Einrichtung und Anwachs dieser Colonie …Halle 1852, 1004 S. und Inhaltsverzeichnis

http://books.google.com.ar/books?id=R74FH7hg7UsC

 

6-22   ggl

Ausführliche Nachrichten von den Saltzburgischen Emigranten Die sich in America niedergelassen haben. Worin nebst einem Historischen Vorbericht von dem Eersten und anderen Transport derselben, Die Reise-Diaria Des Königlichen Groß-Britannischen Commissarii und Der beyden Saltzburgischen Prediger, wie auch Eine Beschreibung von Georgien imgleichen verschiedene hierzu gehörige Briefe enthalten. Halle 1735, 2303 S.

(Continuationen 1 bis 15,, Band 1 )

http://books.google.com.ar/books?id=jck7AAAAcAAJ

 

5-36   mch

Specification Der jenigen Saltzburger-Emigranten, Welche den 31. Octobris 1733. von Augspurg Als Königl. Groß-Britannische Unterthanen und Colonisten, nach Engelland abgereiset, und sich nach Georgien in Sud-Carolina niederzulassen resolviert haben Zur Nachricht ihrer Anverwandten und Bekandten, auf Verlangen dem Druck überlassen. Augspurg  A. 1733, 3 S., Namensliste!

http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fdaten.digitale-sammlungen.de%2F%7Edb%2Fmets%2Fbsb00070572_mets.xml

 

2-25 hal

Kurtze Relation aus denen vom 5.9 und 12. Nov. 1734. aus Engelland erhaltenen, theils geschriebenen theils gedruckten Brieffen Von dem in  Gravesend und London angelangten, aus 57. Köpffen bestehenden und nach Georgien in  West-Indien gehenden zweyten Transport Saltzburgischer Emigranten, Als Groß-Brittannischer Colonisten, Woraus zu ersehen ist, mit was vor einer ungemeinen Liebe dieser Transport von der Englischen  Nation aufgenommen worden …6 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4451387

 

3-29   ggl

Strobel. P. A.: The Salzburgers and Their Descendants: Baltimore 1855. 308 S.

http://books.google.com.ar/books?id=1nkwAQAAMAAJ

 

6-10   ggl

Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde. VIII Vereinsjahr 1868. 57 S.

- Die Salzburger Emigration von 1731. Die Nachkommen der Salzburger Emigranten in Amerika.

http://books.google.com.ar/books?id=VqwAAAAAcAAJ

 

 
 

 

7 Weitere Emigranten

2-15 ggl

Gasteiger, Dr. Gustav von: Die Zillerthaler Protestanten und ihre Ausweisung aus Tirol. Eine Episode aus der vaterländischen Geschichte aktenmässig dargestellt. (Aus dem Nachlass herausgegeben von Anton Edlinger) Meran  1892, 160 S.

http://books.google.com.ar/books?isbn=116838947X   öffnet nicht!

 

3-25 ggl

Schulze, Christian Ferdinand: Die Auswanderung der evangelischgesinnten Salzbuirger, mit Bezug auf die Zillerthaler, Gotha 1838. 230 S.

http://books.google.com.ar/books?id=93rGQ_a6zmIC

 

6-34   ggl

Schnell, Ludwig: Die Vertreibung der Zillerthaler. Ein Beitrag zur Chronik der Pfaffenränke des neunzehnten Jahrhunderts. Hamburg 1850, 66 S.

die schnell

http://books.google.com.ar/books?id=CSI7AAAAcAAJ

 

5-29   hal

Reise-Beschreibung Der Saltzburg-Dürnberger Emigranten, Die um des Bekänntnisses des Christlichen Evangelii willen ihr Vaterland verlassen ... und ihre beschwerliche Winter-Reise unter mancherley Verfolgung und Schmach mit Göttl. Beystand nach Holland angetreten, Zu Regenspurg, Nürnberg, Franckfurth und andern vielen Orten geistlich und leiblich erquicket, auch von denen Hochmögenden Herren General-Staaten in die Flandriche Jnsel Cadsand gnädig aufgenommen worden / von ... Johann Gottlob Fischern, Kürtzlich aufgezeichnet, übersendet, und ... nebst einigen Anmerckungen dem Druck überlassen durch dessen Vater Johann Gottfried Fischern, Pfarrern zu Grieffstädt in Thüringen. Leipzig, 1734, 40 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4261781

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10360677_00002.html

 

1-24   mch+ggl

Sancke, Christph: Ausführliche Historie Derer EMIGRANTEN Oder Vertriebenen Lutheraner Aus dem Ertz-Bißthum Saltzburg, und anderen Römisch-Catholischen Ländern, Vierdter Theil.

Deme beygefügt Johann Gottlob Fischers Reise-Beschreibung derer Emigranten nach Cadland im Holländischen Flandern, und D. Jacob August Franckensteins Gedancken vom Emigrations-Rechte. Nebst vollständigen Registern. LEIPZIG, 1734. Zu finden in Teublers Buchladen. 250 S.

http://books.google.com.ar/books?id=6L1OAAAAcAAJ

 

4-23  mch VD18 14895536-001 ?

Schwartzenberg, Carl von: Die Göttlichen Vorsorge für die Evangelischen Emigranten wird erwiesen, …. Dreyhundert derselben in Dero Königl. Böhmische Bergwercke Guttenberg und Joachims-Thal…aufgenommen haben. Wien 1731, 2 S.

http://books.google.de/books/?id=IkJBAAAAcAAJ

 

5-24   hal

Die Zweyte Unterredung Jm Reiche der Lebendigen, Zwischen einem der Religion halben aus dem Lande emigrirenden Saltzburger Und einem gleichfalls wegen des Glaubens aus den Italiänischen und Französischen Gräntzen vertriebenen Waldenser, Darinnen beyderSchicksale und Verfolgungen, insonderheit aber die Historie der emigrirenden Saltzburger vollständig beschrieben wird. Magdeburg, 1732, S. 70 - 128.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/4727451

 

 
 

 

8 Weiterführende Schriften

1-30   ggl

Evangelischer Kalender. Jahrbuch für 1859.

Herausgegeben von D. Ferd. Piper. Berlin, 1859. Verlag von Wiegandt Grieben, 226 Seiten

- geringe Bedeutung für die Salzburger-Forschung

http://books.google.com.ar/books?id=RRdMAAAAYAAJ

 

2-2 ggl

Doblhoff, J.: Beiträge zum Quellenstudium Salzburgischer Landeskunde nebst Hinweis auf die wichtigsten Quellenwerke. Zusammengestellt und herausgegeben, I.Heft ,

Salzburg 1893,363 S.

httP://books.google.com.ar/books?id=UvspAQAAIAAJ   öffnet nicht

 

3-33  

Uhl, Bodo: Die Salzburger Bestände im Bayrischen Hauptstaatsarchiv. 22 S.

http://www.mgh-bibliothek.de/dokumente/a/a147708.pdf

 

2-6 ggl

Neuer Anzeiger für Bibliographie und Bibliothekwissenschaft.47. Jahrgang 1886. Begründet von Dr. Julius Petzholdt. Berlin und Stuttgart 1886, 192 S. (lks >PDF)

http://archive.org/details/NeuerAnzeigerFuerBibliographieUndBibliothekwissenschaft1886

 

2-9 ggl

Dieterici, W.: Ueber Auswanderungen und Einwanderungen, letztere in besonderer Beziehung auf den Preussischen Staat; vom statistischen Standpunkte. Eine am 9. Januar 1847 im wissenschaftlichen Verein zu Berlin  gehaltenen Vorlesung Berlin, Posen und Bromberg. Druck und Verlag von Ernst Siegfried Mittler. 1847, 51 S.

http://books.google.com.ar/books?id=p9wAAAAAcAAJ

 

2-18 ggl+mch

Casparis de, Joh. Bapt.: Aktenmäßige Geschichte der berühmten salzburgischen Emigration. Aus dem lateinischen Manuscript des ehemahligen Hofmeister J.B.C. Huber übersetz, mit einem Vorwort von Fr. Xav.:. Nebst einigen Belegen und Urkunden. Salzburg 1790, 288 S.

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10448725_00007.html

http://books.google.com.ar/books?id=78I7AAAAcAAJ

 

2-33 ggl

Möhrlen, Christoph:Das Buch der Wahrheitszeugen, oder der theuren protestantisch-evangelischen Kirche ununterbrochene Fortdauer in allen Jahrhunderten. u.a. die Reformatoren Luther, Zwingli, Calvin sowie die Reformation in weiteren europäischen Ländern. Zweiter Band. Basel 1845, 828 S.

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs2/object/display/bsb10484045_00001.html

 

4-35 ggl

Zeissberg, Dr. Heinrich: Arno Erster Erzbischof von Salzburg (785 - 821), Wien 1863, 77 S.

http://books.google.com.ar/books?id=Its5AAAAcAAJ

 

4-3a  --

Jäger, Vital: Die Eisenhütte in Flachau und ihr Schurfbereich. II: 127)-196), S. 25-42

http://www.yumpu.com/de/document/view/9410745/die-eisenhutte-in-flachau-und-ihr-schurfbereich  (S. 184 -227)  ??

 

4-5a   mgh

Klein, Dr. Herbert: Ritterlehen und Beutellehen in Salzburg. I. 1)-64), S. 87-104

4-5b  --

Klein, Dr. Herbert: Ritterlehen und Beutellehen in Salzburg. 1)-62), S. 105-122

4-5c  --

Klein, Dr. Herbert: Ritterlehen und Beutellehen in Salzburg. 63)-83), S. 123-128

http://www.mgh-bibliothek.de/dokumente/z/zsn2a046838.pdf   (S. 87-128)

 

4-8 mch+ggl

Dürlinger, Joseph: Historisch-statistisches Handbuch von Pongau. Zunächst für die Geschichtsfreunde vom Gaue. Salzburg 1867, Druck und Verlag von Anton Pustet. 357 S.

http://books.google.com.ar/books?id=88AAAAAAcAAJ

http://reader.digitale-sammlungen.de/resolve/display/bsb10012401.html

 

4-9  ggl

Dürlinger, Joseph: Von Pinzgau. 1: Geschichtliche Üebersichten, 2. Orte- und Kirchenmatrikel. Mit chronologischer Tabelle. Salzburg 1866, 418 S.

http://books.google.com.ar/books?id=25MAAAAAcAAJ

 

4-10  ggl

Kürsinger, Ignaz von: Lungau.Historisch, ethnographisch und statistisch aus bisher unbenützten Quellen. Mit artistischen Beigaben. Salzburg 1853, 785 S.

http://books.google.de/books/about/Lungau.html?hl=de&id=THJAAAAAYAAJ

 

4-11 ggl

Kürsinger, Ignaz von: Ober-Pinzgau, oder: Der Bezirk Mittersill. Eine geschichtlich, topograhisch, statistisch, naturhistorische Skizze.Salzburg 1841, 288 S.

http://books.google.de/books?id=7KQAAAAAcAAJ&hl=de

 

4-12  ggl+mch

Kurze Chronik vom Gerichts-Bezirke Werfen im Kornlande Salzburg. Ein Handbüchlein für Einheimische und Reisende. Salzburg 1859, 48 S.

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10009427_00004.html

 

4-13  ggl

Leist, Dr. Friedrich: Quellen-Beiträge zur Geschichte des Bauern-Aufruhrs in Salzburg 1525 und 1526. Aus Mitteilungen d Gesellsch. für Salzburger Landeskunde. Salzburg 1888, 168 S.

http://books.google.de/books?id=bYcNnxnkSzgC

 

4-30  mch

welcher gestalt die Auffrürischen Saltzburgischen Unterthanen, Nach dem sie durch die Stende des Bunds zu Swaben widerumb zu gehorsam gebracht sein Und sich in gnad und ungnad des Bundts ergeben, von newem Huldigung gethan haben. 7 S.

http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fdaten.digitale-sammlungen.de%2F%7Edb%2Fmets%2Fbsb00025793_mets.xml

 

4-31 mch+ggl

Wir Leopold von Gottes Gnaden, Ertz-Bischoff zu Saltzburg ... Entbieten allen und jeden unsern Vice-Domben, Haubt-Leuthen ... Unsere Gnade und Gruß zuvor, und geben hiemit zuvernehmen, daß Wir, nachdeme Uns gantz unvermuthet hinterbracht worden, was Gestalten ein grosser Theil Unserer inner dem Gebürg ansäßig- und sonst wohnhafften Unterthanen ... sich gegen. 8 S. - Emigrationspatent

http://books.google.de/books/?id=o89DAAAAcAAJ

 

4-16 mch+ggl

Pfyffer, P. F. Xaverio: Frag An die Herren Lutheraner, Warum sie sich Dem Tridentinischen Concilio nicht unterworfen, Aus Gelegenheit ihres Fridens-Gemähls. Auspurg 1732, 33 S.

http://books.google.com.ar/books?id=SmxCAAAAcAAJ

 

4-18 ggl

Stark, Dr. Franz: Keltische Forschungen. I. Keltischen Namen im Verbrüderungsbuche von St. Peter in Salzburg. Erster Theil. Wien 1868, 113 S.

http://books.google.com.ar/books?id=BAoJAAAAQAAJ

 

4-24  mch

Zillenberg, v.: Die bißhero unter dem Deck-Mantel einer Religions-Bedruckung verborgene, Nunmehro aber zu besserem Unterricht aller Wahrheit liebenden, durch unverwerffliche Documenta, Gerichtliche Protocolla, oder Confrontationes Entdeckte Boßheit Einig- Saltzburgischer Emigranten, und anderer  Anno 1731, 33 S.

http://reader.digitale-sammlungen.de/de/fs1/object/display/bsb10491784_00002.html

 

4-28  mch

Weidner. Johannes: Zwey Haupt-Eigenschafften der Christl. Kirche Aus Psalm. XCIII. v. 5. In einer ausserordentlichen Rede an die emigrirende Saltzburger, An. 1732, 64 S.

http://www.bsb-muenchen-digital.de/~web/web1046/bsb10462728/images/index.html?digID=bsb10462728&pimage=1&v=pdf&nav=0&l=de

 

5-40   mch

Catholische Gedancken Von denen Saltzburgischen Emigranten, in Reim verfasset im Jahr 1733. 16 S.

http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fdaten.digitale-sammlungen.de%2F%7Edb%2Fmets%2Fbsb00031171_mets.xml

 

5-41   mch

Catholische Gedancken Von dem Saltzburgischen Emigrations-Weesen. München 1733, 56 S.

http://dfg-viewer.de/show/?set%5Bmets%5D=http%3A%2F%2Fdaten.digitale-sammlungen.de%2F%7Edb%2Fmets%2Fbsb00077299_mets.xml

 

6-9   ggl

Salig, Christian August: Vollständige Historie Der Augspurgischen Confeßion und derselben zugethanen Kirchen, Dritter Theil: Aus Bewährten Scribenten, und gedruckten, mehrentheils aber, ungedruckten Dokumenten, genommen; Im achten neundten und zehnten Buche Die Historie der Reformation in Teutschland. Halle 1735, 117 S. und Register

http://books.google.com.ar/books?id=xeRBAAAAcAAJ

 

6-25   ggl

Reinbeck, Johann Gustav hgg.: Dritter Theil Der Betrachtungen über die In der Augspurgischen Confeßion enthaltene und damit verknüpfte Göttliche Wahrheiten, Welche Theils aus vernünftigen Gründen allesamt aber aus Heiliger Göttlicher Schrifft hergeleitet …  Berlin und Leipzig... - Band 3 - 488 S.

http://books.google.com.ar/books?id=d0NBAAAAcAAJ

 

6-12   ggl

Gfrörer, August Friedrich ; Weiß, von Johann Baptist: Geschichte des achtzehnten Jahrhunderts - Band 2 - Geschichte Europas von 1715 - 1740 u.a. Friedrich Wilhelm I:, Schaffhausen 1862, 645 S.

- im Erzstifte Salzburg lebten viele geheime Anhänger der sogenannten böhmischen Lehre, welche sich, als die lutherische Reformation ausbrach …

http://books.google.com.ar/books?id=CEoqAAAAYAAJ

 

6-20   ggl

Continuatio Manifesti, Den Bauern-Aufstand In dem Saltzburgischen Gebürg betreffend. Sammt denen seithero von ersagten rebellischen Unterthanen eingekommenen unterthänigsten Memorialien, Und darauf ergangenen gnädigsten General-Befehl. Stadt am Hoff, 1732, 23 S..

http://books.google.com.ar/books?id=os9DAAAAcAAJ

 

6-21   hal

Scheidberger, Joseph: Christliches Religions-Gespräch Zwischen einem Catholisch- und Evangelischen Christen. Angefertiget von Einem vertriebenen Saltzburgischen Bergmann, J.S. Lipzig 1732, 48 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/1559678

 

6-23   ggl

Catholische Gedancken Von dem Salzburgischen Emigrations-Weesen. München 1733, 56 S.

http://books.google.com.ar/books?id=ttQ-AAAAcAAJ

http://books.google.de/books?id=kxBCAAAAcAAJ

 

 

6-24    ggl

Gespräch Zwischen einem Salz-burger Und Bayer. Darinn der Salzburger von Seiner Verfolgung redet, und denn allein aus den zehen Geboten, den Vatter Unser, und Christlichen Glauben, von denen wichtigsten Irrthümern der Päbstischen Kirch Erweisung thut:

Nebst einem Historischen Vorbericht, von Anfang, Fortgang und jetzigen Zustand der Evangelischen im Ertz-Bisthum Salzburg. Aufgezeichnet von Helveto. Franckfurt und Leipzig 1732, 27 S.

http://books.google.com.ar/books?id=vhNCAAAAcAAJ

 

6-30 ggl

Erweckliche Beylage Zu denen bisher edirten Zuverläßigen Relationen Von denen Saltzburgischen Emigranten, Bestehend In einer Poetischen Betrachtung über dieses Zeichen unserer Zeit, Welches Von einem Liebhaber Der Evangelischen Wahrheit aufgesetzt, und mit nöthigen Anmerkungen erläutert worden, (Band 7) Franckfurt am Mayn 1732, 3 bis 17 nur gerade Seiten

http://books.google.de/books?id=FDNCAAAAcAAJ

 

6-36

MGSLK  Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde

- Inhaltsverzeichnisse: Band 1 (1860/61) - 40 (1900);  Band 41 (1901) - 84/85 (1944/45);

Band 86/87 (1946/47) - 120/121 (1980/81) (1944/45); Band 122 (1982) - 141 (2001)
http://www.landeskunde.at/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=26&Itemid=80

- Die Bände von 1860 bis 1942 stehen z.z. online zur Verfügung.

http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-plus?aid=slk

Aus den Inhalten: (einige Hinweise zu Personendaten)

- Bd. 1860, S. 71-125: DOPPLER, Adam: Die ältesten Original-Urkunden des fürsterzbischöflichen Consistorial-Archives zu Salzburg - in Latein -

- Bd. 1892, S. 17-54: Willibald HAUTHALER, Die Pergamentsurkunden des Pfarrarchives zu Rauris

- Bd. 1890, S. 221-241: Hanns SCHÖLLER, Tauf-, Trauungs- und Sterberegister im Herzogthume Salzburg

 

5-21   hal

Eine kurtz-gefaßte Historie Aller Evangelischen Emigranten, Vom XII. Sæculo biß auf jetzige Zeit, oder Leyden und Verfolgungen Solcher Bekenner der Warheit, welche um derselben Willen bey zahl-reichen Familien ins Elend wandern müssen : Nahmentlich: der Waldenser, Hussiten, Böhmischen Brüder, Hugenotten, Cevenner, und endlich der Saltzburger, Werden in einem Actu Oratorio Jn der Dom-Schule hieselbst ... Den 4. Dec, a. c. 1732. ... vorstellen ... / M. Georg Christian Bohnstedt, Rect. Halberstadt, 26 S.

http://digitale.bibliothek.uni-halle.de/vd18/content/pageview/3979441

 

6-2   ggl

Zauner, Judas Thaddäus; Gärtner, Corbinian: Neue Chronik von Salzburg: 1753 - 1782

- Band 5, Salzburg 1826, 704 S.

http://books.google.com.ar/books?id=15EAAAAAcAAJ

 

6-3   ggl

Zauner, Judas Thaddäus; Gärtner,Corbinian: Neue Chronik von Salzburg. Band 10. Vierter Theil. Salzburg 1821, 720 S.

http://books.google.com.ar/books?id=u7UpAAAAYAAJ

7-1   ggl

Ruhig,Philipp (Pfarrer zu Walterkehmen): Littauisch-Deutsches und Deutsch-Littauisches Lexicon, Worinnen ein hinlänglicher Vorrath an Wörtern und Redensarten, welche sowohl in der H. Schrift, als in allerley Handlungen und VerKehr der menschlichen Gesellschaften vorkommem, befindlich ist: Nebst einer Historischen Bestrachtung der Littauischen Sprache; Wie auch einer gründlichen und erweiterten Grammatick. Königsberg, 1747, 424 S.

http://books.google.de/books?id=XlJKAAAAcAAJ

 

 

 
 


Mithilfe gesucht

Die unten stehenden Schriften wurden bereits gesichtet, leider sind die Internetadresse nicht festgehalten worden. Deshalb die Bitte an die uns geneigte Onliner: Helfen Sie uns, die fehlenden Adressen ausfindig zu machen und auch weitere Schriften zu unserem Thema hinzuzufügen.

Sende Sie Ihre Erkenntnisse an dpilzecker@t-online.de

 

 
 

5-2  Moser, Johann Jacob: Derer Saltzburgischen Emigranten Acten

Zweyter Band -  noch suchen

 

1-1 ggl

Arnold, Carl Franklin: Schriften zur Reformationsgeschichte - Achtzehnter Jahrgang, zweites Stück

Die Ausrottung des Protestantismus in Salzburg unter Erzbischof Firmian und seinen Nachfolgern.

Ein Beitrag zur Kirchengeschichte des achtzehnten Jahrhunderts. Erste Hälfte Halle 1900.

Im Commissionsverlag Max Niemeyer, Kiel, Quakenbrück, Dresden, Stuttgart, 102 S.

I.   Konfessionelle Stimmungen und Zustände                                       

 in Deutschland zur Zeit der Thronbesteigung des Erzbischofs Firmian    

II.  Erzbischof Firmian und seine Leute

III. Die Kommission. Vorbereitung der Protestantenvertreibung.

http://www.worldcat.org/title/ausrottung-des-protestantismus-in-salzburg-unter-erzbischof-firmian-und-seinen-nachfolgern-ein-beitrag-zur-kirchengeschichte-des-achtzehnten-jahrhunderts/oclc/4086713&referer=brief_results  AFi  öffnet nicht

 

1-7   ggl

Moser, Johann Jacob: Das Neueste Von denen Salzburgischen EMIGRATIONS-ACTIS.

Erstes Stuck.  Zweyte Auflage. Frankfurt und Leipzig/ In Verlag Johann Paul Rothens, 1732. 124 S.

- Von den über 800 in Kauffbeuren angekommenen unangesessenen Emigranten ist ein Großteil mit einigen persönlichen Angaben auf den Seiten 69 - 113 aufgeführt.

- - u.a. in 5-1- enthalten

 

1-8 bis 1-13  ggl

Moser, Johann Jacob: Das Neueste Von denen Salzburgischen EMIGRATIONS-ACTIS.

Zweytes Stuck,  Drittes Stuck, Vierdtes Stuck:  http://books.google.de/books?id=qjdBAAAAcAAJ 

 Fünfftes Stuck, Sechstes Stuck, Siebendes Stuck.  - - alle u.a. in 5-1 enthalten

 

1-14   ggl

Moser, Johann Jacob: Das Neueste Von denen Salzburgischen EMIGRATIONS-ACTIS.

Achtes Stuck.  Zweyte Auflage. Frankfurt und Leipzig/ In Verlag Johann Paul Rothens, 1732. 596 S.

1-15   ggl

Moser, Johann Jacob: Das Neueste Von denen Salzburgischen EMIGRATIONS-ACTIS.

Nuentes Stuck.  Zweyte Auflage. Frankfurt und Leipzig/ In Verlag Johann Paul Rothens, 1732

1-16   ggl

Moser, Johann Jacob: Das Neueste Von denen Salzburgischen EMIGRATIONS-ACTIS.

Zehendes Stuck. Zweyte Auflage. Frankfurt und Leipzig/In Verlag johann Paul Rothens, 1733. 366 S.

1-17   ggl

Moser, Johann Jacob: Das Neueste Von denen Salzburgischen EMIGRATIONS-ACTIS.

Elftes Stuck.  Zweyte Auflage. Frankfurt und Leipzig/ In Verlag johann Paul Rothens, 1733

1-18   ggl

Moser, Johann Jacob: Das Neueste Von denen Salzburgischen EMIGRATIONS-ACTIS.

Zwölftes Stuck.  Zweyte Auflage. Frankfurt und Leipzig/ In Verlag johann Paul Rothens, 1733

 

1-19   ö ??? -

Prinzinger, A.: Die Ansiedlung der Salzburger im Staate Georgien in Nordamerika.

Vorgetragen in der Gesellschaft für S. Landeskunde am 8. Juli 1880, S. 1 - 18

 

1-20   ö ??? -

Prinzinger, A.: Die Ansiedlung der Salzburger im Staate Georgien in Nordamerika

Vorgetragen in der Gesellschaft für S. Landeskunde am 8. Juli 1880, S. 19 -36

 

2-5 ggl

Kolde, D. Theodor hgg.: Beiträge zur bayrischen Kirchengeschichte, XIII Band.

Erlangen 1907, sehr viele Autoren 1200 S.

 

2-16

Gruber, Carl: Die Salzburger Emigranten. Königliches Gymnasium zu Marienburg. Wissenschaftliche Beiträge zum Programm. Ostern 1893, Progr.Nr.35, 71 S.   -

 

2-29 ggl

Mittheilungen des Instituts für Österreichische  Geschichtsforschung, Bd. XIX, Innsbruck 1898

u.a.:Die Gegenreformation in Salzburg unter dem Erzbischof Max Sittich, Grafen von hohenembs (1612-1619). Von J. Loserth. 736 S.

http://archive.org/stream/relationenvenet12fiedgoog#page/n9/mode/2up  anderes Buch

http://books.google.com.ar/books?id=tOESAAAAYAAJ  öffnet nicht

 

 

2-35 mch

Unterricht und Trost, auch Vermahnung zur Beständigkeit, Welche denen, Um des Evangelii Christi, und der darauf gegründeten Augspurgischen Glaubens-Bekänntniß willen, Aus dem Ertz-Bistum Salzburg Emigrirten armen Christen, Als das erste Häuflein derselben in Nürnberg anlangte …  Gedruckt bey Joh. Daniel Endters, Nürnberg 1732, 64 S.

 

3-2 drd

Kurtze und besondere Nachricht, Wie die vertriebenen Saltzburger in Königsbrück, den 13. und 14. Augusti, 1732. an- und aufgenommen, auch wiederum dimitiret worden, Worbey zugleich ihr Leib-Lied: Ich bin ein armer Exulant, mitgetheilet wird. Dresden, Zu finden bey P.G. Morgenthalen. 4 S.

 

3-6  - - -

Umständliche Nachricht Und Christliche Gedancken Von und über Die vertriebene und exulirende Evangelische Saltzburger, Aufgestzt Von Einem Bekenner Der Evangelischen Wahrheit. 1732. 8 S.

 

3-12   ggl

Panse, Karl: Geschichte der evangelischen Salzburger in den Jahren 1731, 32 und 33. Für das Volk bearbeitet nach dem gelehrten Werk: Leipzig 1827  Nürnberg 1848. 96 S.

Siebenter verbesserte, mit einem Anhang versehen Auflage. (s. 3-11)

 

 

3-13   ggl

Pescheck, Dr. C. A.: Die Auswanderung glaubenstreuer Protestanten aus Böhmen und Sachsen im 17. Jahrhundert. Allen Nachkommen von Exulanten gewidmet. Löbau 1858. 71 S.

 

3-15  ggl

Pollhammer, Jopsef: Die Protestanten von Salzburg. Eine Erzähliung aus der Zeit des „Salzbundes“ 1730-1731. Wien 1890, 112 S.

 

3-19 ggl

Reinwald, Prof. Dr.: Die Evangelischgesinnten im Zillerthal.Ein Erlös zum Besten der Zillerthaler. Berlin 1837. 31 S.

 

3-21 hal

Schaitberger, J.: Wehmüthiges Sendschreiben Eines Sorgfältigen Vaters An Seine Kinder, Welche Da er, um der Religion willen, aus seinem Vaterland vertrieben ward, duch Päpstischen Zwang sind zurück behalten worden.  Leipzig, 1732. 16 S.    -

 

3-24 hal

Schnabel, J. Gottfried: Umständliche Nachricht, Welchergestallt ein, in 600 Seelen bestehender Troup Saltzburgischer Emigranten in der Hoch-Gräfl. Residentz-Stadt Stolberg im Hartz den 2-ten 3-ten u. 4-ten Aug. 1732. eingeholt, empfangen, geistiger und leiblicher Weise verpflegt, nachhero auf die vorhabende fernere Reise geleitet worden. Stolberg am Hartz. 17 S.    -

 

3-27   ggl

Schwaiger, Alois: Protestantenemigration 1731-1732 und Leogang. Festschrift des Kongresses des Salzburger Vereins „275 Jahre Emigrationspatent“. 66 S.

http://books.google.com.ar/books?isbn=3950084541   öffnet nicht

 

3-30   got

Stübner, Friedrich Wilhelm: Nöthige Vorstellungen wegen der ungegründeten und unbilligen Auflagen, Womit der Herr Verfasser der Theologischen Bibliotheck  im 14.Stücke seiner Supplemente ihn und seiner Deutschen Übersetzung der Schelhornschen Schrift von den Schicksalen der Evangelischen Religion in Saltzburg belästiget hat. Leipzig 1733. 102 S.

 

3-32   ggl

Der Deutsche Pionier. Eine Monatsschrift für Erinnerungen aus dem Deuitschen Pionierleben in den Vereinigten Staaten. Siebenter Jahrgang 1875. Cincinati, Ohio, 508 S.    -

 

CD4-1 --

Hell, Martin: Die Vorgeschichte des Landes Salzburg. S. 45-62

I. Paläolithikum, II. Mesolithikum, III. Neolithikum, IV. Bronzezeit, V. Hallstattzeit, VI. Latènezeit

4-1a --

Hell, Martin: Die Vorgeschichte des Landes Salzburg. S. 63-64     ( - unbedeutend - )

 

4-2 --

Hollaender, Dr. Albrecht: Studien zum Salzburger Bauernkrieg 1525 mit besonderer Berücksichtigung der reichsfürstlichen Sonderpolitik. Wien, S. 1-18

I. Vorzeichen. Kardinal Matthäus Lang und die Reformation.

II. Lage des Bauernstandes. Ursachen und Beginn der Erhebung.

4-2a  --

Hollaender Bauernkrieg 1525. S. 19-36

III. Fortgang des Aufstandes. Schladminger Bauernsieg und die vergeblichen Hilfswerbungen.

4-2b  --

Hollaender Bauernkrieg 1525. S.37-44

4-2c  --

Hollaender Bauernkrieg 1525. S. 39-56 (neuer Jahrgang).

IV. Bauernaufstand und reichsfürstliche Sonderpolitik.

4-2d  --

Hollaender Bauernkrieg 1525. S. 57-64

4-2e  --

Hollaender Bauernkrieg 1525. S. 75-92

V. Zusammenbruch und Ende des Aufstandes.

VI. Das Nachspiel. Schlußbetrachtung.

4-2f  --

Hollaender Bauernkrieg 1525. S.93-108

Anhang: u.a.  Aktenstücke.

 

4-3b  --

Jäger, Vital: Die Eisenhütte in Flachau und ihr Schurfbereich. 197)-274), S. 43-60

4-3c  --

Jäger, Vital: Die Eisenhütte in Flachau und ihr Schurfbereich. I: 1)-41), S. 183-200

4-3d  --

Jäger, Vital: Die Eisenhütte in Flachau und ihr Schurfbereich. 42)-97), S. 201-218

4-3e  --

Jäger, Vital: Die Eisenhütte in Flachau und ihr Schurfbereich. 98)-126), S. 219-

4-4a --

Klein, Dr. Herbert: Neue Quellen zum Salzburger Bauernaufstand 1462/63. 1)-47). S. 49-66

4-4b  --

Klein, Dr. Herbert: Neue Quellen zum Salzburger Bauernaufstand 1462/63. 48)-.. , S. 67-80

- Dokumente zum Bauernaufstand

 

4-6b got

Americanisches Ackerwerk Gottes: Erstes Stück und Zweytes Stück mit einem Vorbericht von 91 Seiten, Drittes Stück und Viertes Stück. Augspurg, MDCCLX. 1060 S.

 

4-7  --

Zillner, Dr.: Brand, Schwant, Maiß und Reut. Salzburger Orts- und Güternamen, aus Urbaren gesammelt.

http://www.oeaw.ac.at/dinamlex/SONK_Ortsnamendatei_10.2010.pdf    ?  AFi

nicht richtige Datei

 

4-14 mch

Pfyffer, P. F. Xaverio: Die Glori der Lutherschen Kirch, die Saltzburgischen Emigranten, Von denen Herren Lutheraneren zu Augspurg, An Ihrem Fridens-Fest Anno 1732. Mit Mund und Feder, Nachstehendes Etwas Besseres vorgestellet Von P.F.X.P., Ordinari-Dom-Prediger, Augspurg 1732, 34 S.

 

4-20  drd

Urlsperger, Samuel: Die Stellung der Gläubigen Vor das Angesicht Der Herlichkeit Jesu, In Der Evangelischen Haupt-Kirche zu St. Anna in Augspurg, den 18. Jun. 1732. Vor etlichen hundert Evangelischen Saltzburgern und … Augspurg, bey Mertz und Mayer. 63 S.

 

4-25 got

Verordnung, Wegen dererjenigen Öffentlichen Gottesdiensten, Die denen allhier angekommenen Saltzburgischen Emigranten, Zu ihrem Trost und Unterricht sollen gehalten werden. Regenspurg 1732, 7 S.

 

4-27  mch

Göbel, Johann: Wahrhaffte Nachrichten, Wie die Aus dem Ertz-Bischoffthum Saltzburg, wegen der Evangelischen Religion, ausgegangene, Und nach dem Königreich Preussen Glücklich angekommene Emigranten Ihr vergnügtes Etsblessement gefunden  …. 1732, 6 S.

 

4-33 ggl

Wohl-meinende Erinnerung an alle Evangelischen Christen (welche noch niemahlen Verfolgung betroffen) im Glauben beständig zu seyn, nach dem Exempel der Saltzburgischen Emigranten … Anno 1732, 7 S.

 

 
     


- e - zurück TOP